Das vom BMBF geförderten Projekt FaBuLoUS ist ein im Verbund organisiertes Forschungs- und Entwicklungsprojekt mit vier Teilprojekten, das am Beispiel des FabLab Bremen e.V. erforscht, wie Maker:innen-Zentren zur Integration informeller, non-formaler und formaler Bildungsprozesse beitragen können. Über drei Jahre werden Bildungsprozesse von Kindern und Jugendlichen in verschiedenen Settings im Hinblick auf digitale Medien in den Blick genommen. Dabei wird erprobt, welche Angebote in sogenannten FabLabs gemacht und wie diese lernförderlich werden können.


Weitere Informationen zum Metavorhaben „Digitalisierung im Bildungsbereich“ gibt es hier.

Die Verbundpartner des Metavorhabens „Digitalisierung im Bildungsbereich“