Teilprojekt 1 – Universität Bremen/ Sachunterricht

FabLabs können eine Schlüsselfunktion zwischen schulischer/ formaler und außerschulischer/ informeller Bildung (im digitalen Kontext) einnehmen – davon gehen wir aus. Das Teilprojekt 1 setzt sich mit der übergeordneten Frage auseinander, inwieweit Angebote in FabLabs (sachbezogen) Lernprozesse unterstützen und sich positiv auf die Kompetenzentwicklung der Schüler*innen auswirken.

In unseren Lernangeboten nutzen die Schüler*innen Breakout Boxen mit FabLab-Technologien, die ihren Ursprung in der wachsenden „Escape Room-Bewegung“ haben und aktuell vermehrt in Bildungskontexten eingesetzt werden. Das Teilprojekt 1 geht u.a. der Frage nach, welche Gestaltungselemente der Boxen sowie des Lernangebots Kompetenzentwicklung im Sinne der 21st Century Skills begünstigen. Dabei rückt das FabLab auch in der didaktischen Rolle eines außerschulischen Lernortes in den Blick, wobei die Kooperationsstrukturen zwischen Schulen/ Lehrpersonen und dem FabLab besonders fokussiert werden.

Prof. Dr. Lydia Murmann
Tel: +49 (0)421 218-69 410
Mail: murmann@uni-bremen.de

Dr. Linya Coers
Tel.: +49 (0)421 218-69415
Mail: lcoers@uni-bremen.de

 Universität Bremen
  Fachbereich 12, Erziehungs- und Bildungswissenschaften 
  Interdisziplinäre Sachbildung/ Sachunterricht
  Postfach 330 440
  28334 Bremen